Neuer Praxis-Service — August 2003

Zum Einsatz kommt das Handy bei seltenen Herzrhythmusstörungen, die mit dem LZ-EKG nicht erfasst werden können oder bei gefährdeten Personen. Nähere Infos dazu erhalten Sie in der Praxis oder im Internet bei vitaphone.